Entdecken Sie die vielfältige Umgebung


Friedrichstadt wurde 1621 durch den gottorfschen Herzog Friedrich III . gegründet und ist heute ein hochrangiges Kulturdenkmal . Herzog Friedrich III. zielte auf die Errichtung einer Handelsmetropole und holte dazu niederländische Bürger, besonders die verfolgten Remonstranten an den Ort und gewährte ihnen Religionsfreiheit. Infolge dieser Maßnahme siedelten sich auch Mitglieder vieler anderer Religionsgemeinschaften in Friedrichstadt an, so dass der Ort als „Stadt der Toleranz“ galt. Heute sind noch fünf Religionsgemeinschaften aktiv.

Die Bauten der niederländischen Backsteinrenaissance und Grachten prägen das Stadtbild des heute vor allem vom Tourismus lebenden „Holländerstädtchens“ mit knapp 2.500 Einwohnern.

http://www.friedrichstadt.de/
http://www.grachtenschiffahrt.de/

 

Sankt Peter-Ording ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“

Charakteristisch für Sankt Peter-Ording sind der Strand (etwa zwölf Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit), die Dünen, die Salzwiesen und die für diesen Landstrich untypische, nachträglich angepflanzte Bewaldung. Der Strand besteht aus den Hochsänden mit den Bezeichnungen Hochsichtsand und Hitzsand. Die höchste natürliche Erhebung der Gemeinde ist die Magdalenenspitze, eine 16 Meter hohe Düne.

 

Büsum Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad.Ursprünglich eine Insel mit mehreren Dörfern, ist Büsum seit 1585 mit dem Festland verbunden. Vor allem der Fremdenverkehr prägt die Gemeinde, der Ausflugs- und Fischereihafen prägt das Ortsbild; die dort angelandeten Büsumer Krabben sind auch überregional bekannt.

 

Ausflug zur Nordseehalbinsel Eiderstedt (Toenning, St. Peter-Ording)

Im Laufe von Jahrhunderten ist die Halbinsel Eiderstedt, aus 97 Kögen um drei alte Siedlungskerne – Eiderstedt, Everschop und Utholm – zusammengedeicht worden und hatte früher die Namensbezeichnung „Dreilande“.

Die Hauptorte sind St. Peter-Ording, Tönning und Garding. Der Kurort St. Peter-Ording weist mit seinem 16 km langen Sandstrand an der Westküste und mit seinem 300 Hektar Waldbestand den größten Wald direkt an der See auf. Garding wie Tönning weisen auf eine 400 jährige Stadtgeschichte zurück.
Garding ist der geographische Mittelpunkt und ragt mit seinem wuchtigen Kirchturm weit über das übrige Land (8 m höher als die übrige Marsch).
Tönning, Luftkurort wie auch Garding, gilt als romantischer Fischerort, der eine Kleinstadtidylle vermittelt. Außerdem ist hier der Sitz des Nationalparkamtes für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Südlich von Tönning liegt die Freizeitlandschaft „Katinger Watt“.

 

Strandsegeln

www.ycspo.de

 

Falkenhof

In einer ca. 90 Minuten dauernden Veranstaltung mit Flugvorführung kann man die kühnen Jäger der Lüfte erleben.

Falkenhof Schalkholz
Hauptstrasse 37
5782 Schalkholz
Tel: +49 (0) 4838 /348
http://www.falkenhof-schalkholz.de/ 

 

Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf

Im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf wird auf einem ca. 40 Hektar großen Freigelände eine urgeschichtliche Kulturlandschaft der Zeit um 3.000 v. Chr. rekonstruiert. In der Nähe der vielen Großsteingräber und Grabhügel um den hübschen Luftkurort Albersdorf herum entsteht ein „Steinzeitdorf“, in dem steinzeitliche Tätigkeiten wie Flintschlagen, Bogenschießen oder Feuermachen angeboten werden.

Sie finden den Steinzeitpark Dithmarschen in der Süderstr. 47 in 25767 Albersdorf.

Führungen und Veranstaltungen buchen unter
Tel. +49 (0) 4832-9597333 (werktags von 10 bis 13 Uhr)
http://neues.aoeza.de/

 

Die Ostenfelder Kaese-Meierei

Unsere Meierei ist die kleinste Meierei Schleswig-Holsteins. Hier wird nur handwerklich gearbeitet, wir halten bewusst an Erfahrungen über Käseherstellung und Käsereifung aus der handwerklichen Tradition fest und wenden sie weiterhin an.
Für die Reifung des Käses haben wir beste Voraussetzungen geschaffen: In den Käsekellern reift der Käse bei 11°C und einer Luftfeuchtigkeit von 95 % bis er, je nach Käsesorte, sein Reifestadium erreicht hat.

Durch die Lagerung in Käsekellern gibt es keine Zugluft und Ventilation, so dass der Käse in „Ruhe“ sein volles Aroma entwickeln kann. Je nach Reifestufe und Käsesorte wird er dort mehr oder weniger pikant im Geschmack.

http://www.ostenfelder.de/Besichtigungen-der-Meierei:::4.html

 

Freizeitpark

Der Naturerlebnispark St. Peter-Ording hat die größte Seehundenanlage Deutschlands. Tiere von A-Z und einen großen Naturspielplatz mit Sandkiste, Schaukel, Riesen-Rutsche, sowie einem Hüpfkissen für jung und alt.

http://westkuestenpark.de/

Live-Webcam: Zu den Fütterungszeiten der Seehunde um 11.00 Uhr und um 16.00

http://www.robbarium-live.de/

 

Ausflug nach Drage

Drage ist ein idyllisches Dorf mit 559 Einwohnern im Schnittpunkt von Marsch und Geest, 5 km südöstlich von Friedrichstadt. Das Dorfbild wird im Kern durch Reetdachhäuser und ehemalige Fischerkaten geprägt. Die schmalen Straßen und Wege ziehen sich zwischen den Höfen und Häusern hindurch und verleihen so dem Ort eine gewisse Gemütlichkeit. Drage ist für den Rad- und Wanderurlaub auf vielfältige Weise durch die Anbindung an verschiedene Radwegnetze zu erreichen (z.B. Eider-Treene-Sorge-Weg, Radwegnetz des Kreises Nordfriesland).

 

Ausflug nach Bergenhusen

Die 750-Seelen-Gemeinde Bergenhusen liegt in landschaftlich hervorragender Lage auf dem Stapelholmer Geestrücken im Zentrum der Eider-Treene-Sorge-Niederung. Naturfreunde haben von April bis August jeden Jahres Gelegenheit, das Leben der Störche „hautnah“ zu erleben. Das NABU-Institut für Wiesen und Feuchtgebiete – Naturschutzzentrum Bergenhusen – im Ortskern mit seiner ständigen Weißstorch- und Naturschutzausstellung bietet den Besuchern interessante Informationen durch Führungen und Vorträge.

Weitere Informationen unter www.bergenhusen.nabu.de

 

Golfplaetze

 

Golf Club Gut Apeldör 
Apeldoer 2

25779 Hennstedt
Tel: +49 (0) 4836 9960-0
http://www.apeldoer.de

 

Golf Club Husumer Bucht
Hohlacker
25813 Schwesin
Tel: +49 (0) 4841 / 72238
http://www.gc-husumer-bucht.de/

 

Nordsee-Golfclub St. Peter-Ording e.V.
Eiderweg 1

25826 St. Peter-Ording
Tel: +49 (0) 4863 / 35 45
http://www.ngc-spo.de

 

Golf Club Lohersand e.V.
Am Golfplatz

24806 Sorgbrueck
Tel.: +49 (0) 4336 999111
http://www.lohersand.de/

 

Golfclub Buesum Dithmarschen e.V.
Zwischen den Deichen

25761 Warwerort / Nordseeheilbad Buesum
Tel: +49 (0) 4834 / 960 460
http://www.gc-dithmarschen.de/

 

Wattwanderungen

Im Nationalpark (Tönning) Nordfriesisches Wattenmeer werden geführte Wattwanderungen angeboten.

http://www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/service/mediathek/fotos/864_karte-nationalpark-schleswig-holsteinisches-wattenmeer

 

Eidersperrwerk

http://www.wsv.de/wsa-toe/bauwerke/eider_sperrwerk/index.html

 

Der rote Haubarg

http://www.roterhaubarg.de/Content/Museum/Museum.php

 

Kanuverleih

http://www.eider-treene-sorge.de/kanu/index.html

 


Husum

Heide

Büsum

St. Peter Ording

Friedrichstadt


Albersdorf

Drage

Bergenhusen

Hamburg

Flensburg