Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ferienhaus EiderRomantik

Für die Vermietung vom Ferienhaus EiderRomantik gelten die nachfolgenden Bedingungen. Sie regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Gast und dem Vermieter. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Gastes, finden selbst bei Kenntnis, keine Anwendung.

 

Allgemeines:

  • Das Ferienhaus wird an die in der Buchungsbestätigung/Rechnung angegebene Personenzahl & Hund/e vermietet. Der Gast darf ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters nicht mehr Personen oder Hunde in das Ferienhaus aufnehmen, als in der Buchungsbestätigung/Rechnung vereinbart ist. 
  • Das Ferienhaus ist völlständig möbliert. Eine Inventarliste liegt zum Mietbeginn im Haus.
  • Der Gast erhält einen Haustürschlüssel und bei Buchung den Saunaschlüssel. Werden zwei Haustürschlüssel benötigt, ist der Vermieter vor der Anreise zu informieren.

 

1.Abschluss Buchung

Erst mit Eingang der Anzahlung/Zahlung gilt der Zeitraum laut Buchungsbestätigung als Verbindlich gebucht.

 

2. Bezahlung

25% des Mietpreises müssen innerhalb von 5 Tagen nach der Buchungsbestätigung/Rechnung des Vermieters auf dessen Bankkonto eingegangen sein. Der Rest, inklusive Kaution, muss 30 Tage vor Anreise auf dem Bankkonto eingegangen sein.

Sollte der Zeitraum zum Mietbeginn unter 30 Tagen liegen, so ist der gesamte Mietpreis zzgl. Kaution sofort fällig.Die Kaution wird nach dem Mietende an den Mieter überwiesen, sofern keine Schäden am Ferienhaus oder Inventar entstanden sind.

 

3. Anreise

Die Anreise kann ab 15 Uhr Ortszeit erfolgen.

 

4. Abreise

Die Abreise hat bis 10 Uhr Ortszeit zu erfolgen.

Bei verspäteter Abreise ohne vorherige und rechtzeitige Absprache mit dem Vermieter kann dieser 15 € pro Stunde in Rechnung stellen. Sollten nachfolgende Gäste aufgrund dessen nicht pünktlich das Haus beziehen können und  Schadensersatz fordern, geht diese zu Lasten des verursachenden Gastes.

 

 

5. Stornierungen, Umbuchungen

  • Der Vermieter ist verpflichtet, das angemietete Ferienhaus für den gebuchten Zeitraum zur Verfügung zu stellen. Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Ferienhauses dem Mieter seine bereits geleisteten Zahlungen vollständig zu erstatten.

     

  • Der Mieter kann vom Vertrag schriftlich zurücktreten bzw. kündigen. Der Vermieter bemüht sich, einen anderen Mieter zu finden. Gelingt dies oder sorgt der Mieter für Ersatz, erhält der ursprüngliche Mieter die Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20 EUR zurück.

  • Findet sich vor vereinbartem Mietbeginn kein Ersatzmieter, so ist der ursprüngliche Mieter verpflichtet, an den Vermieter eine Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen für die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung, Nebenkosten und buchbare Zusatzoptionen) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist.



Hierbei wird die Entschädigung wie folgt gestaffelt:

Kündigung 50 Tage vor Mietbeginn: 20% des Mietpreises

Kündigung 35 Tage vor Mietbeginn: 40 % des Mietpreises

Kündigung 20 Tage vor Mietbeginn: 60% des Mietpreises

Kündigung 14 Tage vor Mietbeginn: 80% des Mietpreises

Kündigung 7 Tage vor Mietbeginn: 95% des Mietpreises

Kündigung 3 Tage vor Mietbeginn: 100% des Mietpreises

 

Maßgeblich für die Berechnung der vorgenannten Fristen zur Zahlung einer Entschädigung ist der Eingang der Kündigungserklärung beim Vermieter.

Zur Vermeidung erheblicher finanzieller Verluste wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen.

Die vorgenannten Stornierungsbedingungen finden auch bei kurzfristigen Buchungen Anwendung.

  • Die Umbuchung des Ferienhauses zu gleich bleibenden Mietzeiten und Bedingungen auf einen anderen Mieter ist grundsätzlich gegen eine Gebühr von 20,00 EUR möglich. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass in der Person des Ersatzmieters keine Tatsachen vorliegen, die dem Vermieter veranlassen, dies abzulehnen.

  • Eine Umbuchung der Vermietungsleistung im gebuchten Objekt auf einen anderen als den gebuchten Termin ist so lange gegen eine Gebühr von 10,00 EUR möglich, wie der gewünschte neue Termin noch uneingeschränkt verfügbar ist, d. h. kein weiterer Interessent für den neuen gewünschten Termin vorhanden ist. In diesem Fall ist ggf. die Differenz auf den evtl. in diesem Zeitraum höheren saisonalen Mietpreis vom Mieter zu zahlen. Im umgekehrten Fall ist eine Erstattung des ggf. niederen Mietpreises in dem neuen Zeitraum ausgeschlossen.

  • Eine nachträgliche Verkürzung der Dauer der Vermietungsleistung kommt einer Teilstornierung gleich, es gelten in diesem Fall die Stornobedingungen gemäß Ziffer 3.c mit der Maßgabe, dass die Stornogebühren nur auf die stornierte Vermietungsleistung (anteilige Berechnung) erhoben werden.

 

Wird ein Objekt auf Grund höherer Gewalt (Überflutung, Brand, Erdbeben etc.) unbewohnbar, so erstattet der Vermieter dem Kunden die komplette geleistete Zahlung auf den Gesamtmietpreis.

6. Abfall

 

Der Mieter verpflichtet sich, den während der Mietdauer anfalenden Abfall auf folgende Weise zu entsorgen:

  1. Abfall sortieren und in der dafür vorgesehenen Tonne oder dem gelben Sack entsorgen.
  2. Alle Müllbeutel grundsätzlich zuknoten, bevor diese in die Tonne kommen.

Glasflaschen,Gläser sind in den öfentlichen Containern zu entsorgen.

7. Hund/e

Die Hinterlassenschaften von Ihrem/n Hund/en auf dem Grundstück und in der Umgebung sind sofort zu beseitigen. Die Wiesen in dem gesamten Wochenendgebiet sind in Privatbesitz und daher nicht als Spielfläche oder Hundetoilette zu nutzen.

 

8. Hausordnung

Der Gast verpflichtet sich, die im Ferienhaus geltende Hausordnung zu beachten, die unter den AGB zu finden ist.

Bei Zuwiderhandlung und/oder z.B. Beschwerden wegen ruhestörendem Lärm vom Mietobjekt, behält sich der Vermieter das Recht vor, nach fruchtloser Abmahnung den Mietvertrag zu kündigen und Schadensersatz geltend zu machen.

 

9. Haftung

  1. Der Gast hat das Mietobjekt einschließlich aller Möbel und sonstigen im Haus befindlichen Gegenstände pfleglich zu behandeln, sowie mögliche Besucher dazu anzuhalten. Insbesondere ist das Haus regelmäßig zu belüften und von Ungeziefer freizuhalten.

  2. Dem Mieter wird eine Hausordnung mit der Buchungsbestätigung ausgehändigt.

  3. Der Mieter haftet für Schäden, die durch Verletzung der ihm obliegenden Obhuts- und Sorgfaltspflichten -schuldhaft von ihm, durch ihm betriebene Geräte (z.B. Elektrogeräte), von seinen Erfüllungsgehilfen oder von Personen und Hund/en, die sich mit Wissen und Wollen des Mieters in der Mietsache aufhalten, verursacht werden.

  4. Der Vermieter tritt schon jetzt seine Ansprüche gegen den Verursacher solcher Schäden in dem Umfang an den Mieter ab, in dem der Mieter dem Vermieter Ersatz leistet.

  5. Der Mieter verpflichtet sich, bei der Nutzung des Ferienhauses auch Rücksicht auf die Grundstücksnachbarn zu nehmen.

  6. Mängel, die bei der Übernahme des Objekts und/oder während der Mietzeit entdeckt werden, sind dem Vermieter unverzüglich zu melden.

  7. Der Mieter ist verpflichtet, eventuelle durch ihn selbst, durch Dritte oder durch Hund/e, verursachte Schäden am Mietobjekt oder dem Hausrat, umgehend dem Vermieter anzuzeigen und zu ersetzen.



10. Datenschutz

Der Vermieter erhebt personenbezogene Daten des Gastes. Diese Daten werden für die Abwicklung für den Abschluss und die Abwicklung des Mietvertrages über das vom Gast gebuchte Ferienhaus benötigt und ausschließlich zu diesen Zwecken nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe der erhobenen Daten erfolgt, sofern keine anderweitige ausdrückliche Zustimmung vorliegt, nicht.

 

11. Allgemeine Bestimmungen

1. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit des Vertrages als Ganzes bleibt unberührt.

2. Sämtliche Änderungen und Nebenabsprachen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und zum Mietvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand Juli 2019

 

 

 

Hausordnung EiderRomantik

 

 

  • Das Mitbringen und Benutzen von Elektrogeräten (außer Kleingeräte mit aufladbaren Akkus, wie z.B. Handy, Digitalkamera, Laptop) ist nicht gestattet, da die Stromkosten nicht individuell abgerechnet werden.
  • Bitte rauchen Sie nicht im Haus oder der Sauna.

  • Bevor Sie das Haus für Ihre Unternehmungen verlassen, schließen Sie bitte IMMER alle Fenster – egal wie das Wetter gerade ist.

  • Bitte weder in den Waschbecken noch im WC irgendwelche Abfälle entsorgen. Für Hygieneartikel stehen Abfalleimer im Bad & WC zur Verfügung.

  • In der EiderRomantik soll und muss keiner frieren. Es wäre aber nett, wenn Sie mit unserer Energie umweltbewusst umgehen würden. Beispiel: Heizung beim Verlassen des Hauses über den Temperaturregler niedrig stellen.

  • Bitte vermeiden Sie mit Straßenschuhen in das Obergeschoss zu gehen.

  • Die EiderRomantik ist das einzige Haus, was hier vermietet wird. Damit das so bleiben kann, nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Nachbarn.

  • Beim Einrichten habe ich mir viel Mühe gegeben und mich für hochwertige Möbel entschieden. Bitte nutzen Sie immer die Tischsets bzw. Glasuntersetzer, damit keine Spuren hinterlassen werden.

  • Die Abreise hat bis 10 Uhr zu erfolgen. Der Mieter hat das Ferienhaus zum Mietende besenrein zu übergeben. Benutztes Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen sind auch dann zu reinigen und aufzuräumen, wenn der Vermieter die Endreinigung übernimmt.

  • Müllbeutel bitte immer zugeknotet in der entsprechenden Tonne entsorgen.

 

Einen Plan welche Tonne wofür ist finden Sie im Hauswirtschaftsraum.



 

Ich und alle nachfolgenden Gäste danken für die Einhaltung dieser Hausordnung.

 



 

Stand Juli 2019